Werkstatt Stephan Bauer - Japanische Schiebetüren, Shoji und Fusuma nach Maß. Futonbetten, Teetische und andere Möbel in individueller Fertigung.

SCHÖNES UND ALTES
Urushi / Japanische Lackwaren
(Collagen unser schönsten Stücke ergänzen wir hier demnächst)

Urushi / Japanische Lackwaren Teeschalen Essschalen Stäbchen Tabletts | Japanische Innenreinrichtung Japan Design Japanisches Kunsthandwerk - Werkstatt Stephan Bauer

Urushi / Japanische Lackwaren

 

zur Übersicht der japanischen Lackwaren in unserem Shop

Collage | Urushi / Japanische Lackwaren Teeschalen Essschalen Stäbchen Tabletts | Japanische Innenreinrichtung Japan Design Japanisches Kunsthandwerk - Werkstatt Stephan Bauer

Der Begriff Urushi bezeichnet sowohl die uralte Tradition der Lackkunst als auch den Lack selber, dessen Rohstoff aus dem Harz des ‚Lackbaumes’ (ein Verwandter des Essigbaums) gewonnen wird.

Obwohl in ganz Ostasien verbreitet wurde die Technik nirgendwo zu solch einer Vollendung entwickelt wie in Japan.

Die äußerst hautreizenden Eigenschaften der Flüssigkeit machen den Umgang mit dem Rohstoff nicht leicht. Nach einer speziellen Grundierung auf den verschiedensten Trägermaterialien, meist Holz oder Papier, wird der, traditionell in schwarz oder rot, eingefärbte japanische Lack in zahlreichen Schichten aufgebracht (bei feinen Stücken mittels Pinsel mit asiatischem Frauenhaar), die dann unter absolut staubfreien Bedingungen aushärten müssen.

Die fertige Urushi-Oberfläche ist dann erstaunlich beständig gegen Hitze, Wasser, Alkohol, Säuren und sogar Lösungsmittel. Nur zu starke UV-Bestrahlung durch Sonnenlicht wird nicht gut vertragen. Der japanische Lack ist dauerelastisch, lebensmittelecht und kann Schimmelwachstum verhindern.

Stücke von hoher Qualität zeichnen sich aus durch einen makellosen Hochglanz und die durch bei vielen transluzenten Schichten entstehende Tiefe. In Verbindung mit dem ganz eigenen Formgefühl japanischer Kunsthandwerker entstehen Stücke von perfekter Schönheit.

Urushi-Essgeschirr fühlt sich gleichzeitig kühl und warm, fest und weich an. Bei den hier angebotenen Artikeln handelt es sich um vergleichsweise einfache Gebrauchsgegenstände, wie sie noch heute in vielen Haushalten und Restaurants verwendet werden. Japankenner und Liebhaber der japanischen Küche werden auf die dekorative Wirkung und auf das haptische Erleben nicht verzichten wollen.